Kreative Idee mit tollen Ergebnissen

Normalerweise geht das außerschulische Praktikum über acht Wochen, drei davon sind während der Schulzeit. Normalerweise. Aber was ist in den Corona-Zeiten schon normal. So musste auch die Praktikumszeit einiger Schüler an unserem Berufskolleg neu organisiert werden, da Plätze in der freien Wirtschaft nicht zur Verfügung standen. Erstmals bot so die Schule für Schüler, die sich in der Ausbildung zum „Gestaltungstechnischen Assistenten Schwerpunkt Grafik /Medien“ befinden, ein internes Praktikum an. 

Die Idee dazu hatte Lehrerin Marayle Küpper. Als wegen Corona immer mehr Praktika-Plätze in den Fachbetrieben abgesagt wurden, überlegte sie, wie man die Schüler anders herausfordern könnte und entwickelte mit Kollegen aus der Abteilung „Gestaltung“ ein innovatives Konzept. Herauskam ein schulinternes Praktikum unter dem Motto „Neue Wege zum Selbst entdecken – Corona macht es möglich“.

Die Rheinische Post krefeld hat am 29. Juni 2020 über das neue "Kunst-Praktikum" am Glockenspitz berichtet.

Zurück