Austern und Hummer im Glockenspitz

Im Rahmen der Unterrichtsreihe zum Thema Meeresfrüchte im Fach Gastorientierung bei Herr Rößler wurde es der Klasse KOEM2 ermöglicht, theoretische Lehrinhalte praktisch anzuwenden. Am 20.01 sowie am 05.02.2018 hatten wir die Möglichkeit den Umgang und die Zubereitung von Austern und Hummern zu erlernen. Die zuvor gelernten Unterrichtsinhalte über Qualitätsmerkmale, Herkunft und Verarbeitungs-methoden konnten nun am Produkt untersucht und in die Tat umgesetzt werden. In zwei Gruppen aufgeteilt konnte unsere Klasse in der Lehrküche der Schule erlernen, wie man Hummer und Austern zubereitet. Durch großzügige Sponsoren hatten wir die Möglichkeit mit geringen finanziellen Mittel tolle Produkte zu verarbeiten. Die METRO stellte uns 16 Hummer von bester Qualität kostenlos zur Verfügung. Außerdem sponserte das Tagungs- und Landhotel Mercure Krefeld uns insgesamt 100 Felsenaustern. Pro Tag standen uns somit 8 Hummer und 50 Austern zur Verfügung, welche uns vielseitige Zubereitungen ermöglichten. Herr Rößler führte zunächst eine ausführliche Waren-annahme mit uns durch, wobei wir erlernte Frische-merkmale überprüften und die gestellte Ware genauestens untersuchten. Anschließend widmeten wir uns den Austern, lernten diese zu öffnen und in zwei unterschiedlichen Rezepten zu verarbeiten. Wir bereiteten ein Austern-Tatar und gratinierte Austern zu. Durch das großzügige Sponsoring hatte jeder Schüler die Möglichkeit beide Gerichte zuzubereiten, zu probieren und eine naturbelassene Auster zu verkosten.

Danach zeigte uns Herr Rößler den fachgerechten Umgang mit den lebenden Hummern. Dabei hatte der respektvolle Umgang mit den Tieren höchste Priorität. Die Lerngruppe hatte die Chance das Töten, Knacken und Halbieren der Hummer durchzuführen, um anschließend das Fleisch auszulösen. Die Hummerkarkassen verwendeten wir um eine Hummersauce zu kochen. Durch weitere vorhandene Zutaten hatten wir kreativen Spielraum und konnten eigenständig Gerichte kreieren. So hatten wir die Möglichkeit das wertvolle Hummerfleisch in verschiedenen Kreationen in Szene zu setzen. Zum Abschluss dieses sehr lehrreichen und spannenden Tages setzten sich alle zusammen und verkosteten die zubereiteten Gerichte. Hummer Bruscetta, asiatischer Salat mit Hummer, Mango und Zuckerschoten, Süßkartoffelpüree mit Hummerfleisch und viele weitere interessante Gerichte sind an diesem Tag entstanden. Außerdem verkosteten wir den Hummer naturbelassen, lediglich mit Mayonnaise oder etwas Hummersauce. Die Klasse KOEM2 bedankt sich bei allen die diesen Praxistag möglich gemacht haben. Ein besonderer Dank geht an Herr Rößler, der sich für die Umsetzung und Durchführung dieses Projektes eingesetzt hat.

Anna-Lena Gleitzmann

Zurück